Artikel nach Jahrgang und Nummer

Deutsche im All
VOLK OHNE RAUM

Um die deutsche Weltraummission ist einigermaßen Wirbel gemacht worden. "Wir" waren im All und jeder durfte teilhaben an "unserem Erfolg".

Der Frankfurter "Antisemitismus"-Streit
EIN NATIONAL-THEATER

Darf man, oder darf man nicht: das Faßbinder-Stück "Die Stadt, der Müll und der Tod" aufführen bzw. die Aufführung durch Proteste verhindern?

30 Jahre Bundeswehr
WENN DAS MILITÄR SICH FEIERT

...dann ist das ganze Volk eingeladen, weil es sich um "unsere" Armee handelt.

DUMMHEIT - EINE NÜTZLICHE TRADITION IM DIENSTE DER DEMOKRATIE

Sofern in der bürgerlichen Gesellschaft einmal die Rede von ihr ist, dann geht es gegen die Individuen, an denen sie einer entdeckt haben will. Sie gilt als Defekt, den man anderen, aber auch sich selbst bescheinigen kann.

Entwicklungspolitik
EIN "UMDENKEN", DAS SICH LOHNT

Ein paar willkürlich herausgesuchte Meldungen:
"Auch 1984 lag die Bundesrepublik Deutschland wieder im Spitzenfeld der Geber von Entwicklungshilfe.

Ende einer Dienstfahrt
VON WEGEN VERLORENE ILLUSIONEN

Heutzutage redet niemand mehr über Entwicklungshilfe ohne ein kritisches Wort. Die SPD-Politikerin Brigitte Erler tritt in ihrem Buch: "Tödliche Hilfe - Bericht von meiner letzten Dienstreise in Sachen Entwicklungshilfe, Freiburg i.

Grüner Minister in Hessen
DIE TURNSCHUHGENERATION GEHT IHREN WEG

Sind die Grünen, nach ihrer Koalition mit der SPD in Hessen, durch "Verrat am Wähler und an der Basis" (das fundamentalistische MdL Kuhnert) zu einer "stinknormalen Partei" geworden, oder hat die SPD einer "extremen Bewegung", die "den Staat mit der Fallbirne zum Einsturz bringen" will, den "direkten Zugriff auf einen zentralen Bereich der Politik eröffnet" (diverse CDU-Geiferer)?
Selbstverständlich stimmt keins von beiden.

SCHAUPLATZ GENF - DER GIPFEL DER UNVERSCHÄMTHEIT

Der Erfolg des Genfer Gipfeltreffens zwischen Präsident Reagan und Generalsekretär Gorbatschow konnte gar nicht ausbleiben. Die Hauptbeteiligten haben nämlich genau das, was sie getan haben, als den Erfolg definiert, den ihr Treffen haben sollte.

Literaturanzeiger
DICK UND DOOF

Es hat einer aus ihnen gesagt, ihrer eigen Prophet, die Kreter sind immer Lügner, böse Tier und faule Bäuche. Dies Zeugnis ist wahr.

Korrespondenz
"So etwas wie Widerstand?"

F.L.H., Wien
Lauter "Alternativen" für Österreich

DER SOZIALISMUS STELLT SICH AUF DIE WENDE EIN

"Die große Sache des Kommunismus ist unbezwingbar"
Michail Gorbatschow zum Entwurf des neuen Parteiprogramms:

VOLKSPOLEN - EIN SEHR NATIONALER KOMMUNISMUS

Polen nennt sich ein in Mitteleuropa ansässiger Menschenschlag, dessen lokale Staatsgewalten den Machtmitteln ihrer Nachbarn nie gewachsen waren. Von seinen Nachbarstaaten wurde Polen deshalb immer abwechselnd, je nach dem Stand von deren Konkurrenz, als Teilungsmasse oder Durchmarschgebiet, Streitgegenstand, Bündnispartner oder Hilfstruppe, cordon sanitaire oder europäisches Glacis behandelt.

POLENS ZWEITER SOUVERÄN, DIE KIRCHE

betreibt, wie überall sonst auch, Seelsorge. In Polen ist das allerdings ein sehr weites Feld, weil sich die Seelen - eigentlich - durch den gesamten atheistischen Staatsapparat gefährdet fühlen, die Kirche in Polen also deren Reinheit vom freien Rübenanbau über den Fahneneid bis zu Untergrundkunstausstellungen verteidigen muß.

DIE POLNISCHE FREIHEITSSTATUE LECH WALESA

Lech Walesa, ehemaliger Anführer eines "heiligen Kampfes für Brot und Freiheit", hat auch vier Jahre nach Verhängung des Kriegsrechts, nach der erfolgreichen Eliminierung seiner Organisation und der konsequenten Indienstnahme ihrer Anhänger durch die Kirche seinen Dienst nicht quittiert. "Vom Sieg der Ideale des August 1980" mehr denn je überzeugt, stellt er die polnische Regierung mindestens einmal die Woche ins moralische Abseits.

Bonner Charaktere: Dr. Heinz Friedrich Ruppert Forschungsminister, Riesenhuber
FLIEGE IN AUFBRUCHSSTIMMUNG

Wo immer gerade ein deutscher Weltraumflug zu feiern, ein deutscher Nobelpreisträger zu beglückwünschen oder ganz viel deutsche Beteiligung am europäischen Technologieprojekt EUREKA herauszustreichen ist, ist Dr. Heinz Friedrich Ruppert Riesenhuber mit einem infantilen Grinsen zwischen den Ohren zur Stelle und findet mit ein paar breiigen Worten, "wir" seien auf der Welt ziemlich "Spitze".

Neues vom Rechtsstaat
AUS DEMOKRATISCHEN GERICHTSSÄLEN

Keine Staatsgewalt hat‘s einfach. Kaum hat sie etwas angeordnet oder verboten, schon muß sie aufpassen wie der Teufel, daß sich die Leute auch dran halten.

DER GANZ NORMALE WAHNSINN

Der Vergleich in der demokratischen Politik

hinkt nie! Dafür gibt es zwei aktuelle Beispiele, die beide nach dem Schema verfahren, eine öffentlich anerkannte Verfehlung gegen die Moral, den Rechtsstaat, das Grundgesetz u.a. heilige Güter aufzurufen, um die Beschränkung der eigenen Anliegen als Verbrechen hinzustellen.

Günter Wallraff
DIE GEGEN-ÖFFENTLICHKEIT IN PERSON

Günter Wallraff hat es wieder einmal versucht mit einem Buch über seine Erfahrungen als Türke und Leiharbeiter Ali Levent Sinirlioglu in den Niederungen der bundesrepublikanischen Arbeitswelt. Er hat mehr Käufer, mehr Öffentlichkeit und mehr Zustimmung als je zuvor gefunden - bei kritischen Intellektuellen, Gewerkschaftlern, Lehrern, Staatsanwälten, Presse, SPD FDP CDU-Politikern - kurz: bei so gut wie allen bis auf die Springer-Presse, die beharrlich schweigt.