Sport

Ben Jonson und der 100-m-Skandal
DER FEINE UNTERSCHIED ZWISCHEN LEISTUNGSFÖRDERUNG UND DOPING - ZWISCHEN "SPORTIDOL" UND "MANIPULIERTEM MONSTER"

Betrug? Jetzt ist er doch seine 9,79 Sekunden gerannt.

Trikot-Werbung für Gadafis "Grünes Buch" untersagt
BÜCHERVERBANNUNG

Um den Klauen des Konkursverwalters zu entgehen, hatte der Eishockeyclub Iserlohn für seine Trikots einen finanzkräftigen Werbexponsor an Land gezogen. Ein Spiel lang wurde in einem bundesdeutschen Stadion "am Mann" für Muamar al-Gadafis "Grünes Buch" geworben.

DIE SCHÖNSTE NEBENSACHE DER IMPERIALISTISCHEN WELT

Normalerweise spielen sie nicht miteinander, die Nationen dieser Welt. Der internationale Vergleich, den sie in der Hauptsache pflegen, besteht in der Waffe der ökonomischen Konkurrenz und - wegen deren Resultaten - in der Konkurrenz der wirklichen Waffen, deren friedlich-erpresserischer Einsatz die normalen diplomatischen Beziehungen ausmacht.

Ein Nachtrag zur "Katastrophe im Stadion"
VON DER MISSION EINES FANS, IHRE FOLGEN - UND IHRE GRENZEN

Die Bezeichnung "Fußball-Fan" ist verkehrt. Sie verharmlost jenes Engagement, dem sich die Leichen von Brüssel verdanken, zur Begeisterung für eine Sportart.

NATIONALER DOLCHSTOSS

Noch in der Nacht werfen deutsche Zeitungen ihre Titelstory um: "Neue Berlinkrise". Der Bonner Krisenstab unter Führung des Kanzlers stellt ein Ultimatum an den DFB.

UNVERGESSENE LEHREN AUS OLYMPIA

Dem Begründer der modernen "olympischen Idee", Baron Pierre de Coubertin (1863-1937), kam diese angesichts des schlechten Abschneidens Frankreichs bei der imperialistischen Aufteilung der Welt in Kolonialreiche. Zudem hatte er ein Gespür für die "soziale Frage".

Fußball EM 1984
LAUTER VERRÜCKTE IM DIENST DER NATION

Als Toni Schunnacher bei der letzten WM dem Franzosen Battiston mit beiden Knien und mit voller Absicht ins Gesicht sprang, hätte man ihn nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch verknacken und nach sportlichen Gesichtspunkten für immer vom Platz stellen müssen wegen erwiesener Brutalität. Im wirklichen Leben geht es aber darum, wieviel Tore unser Toni im Auftrag Deutschlands verhindert.

Die Sowjetunion nicht beim US-Olympia
KEIN VERSTÄNDNIS FÜR "SPIEL"VERDERBER

Der sportliche (Wett-)Kampf zwischen den Nationen findet nun in Los Angeles ohne die Sowjetunion und ihre Verbündeten statt. Dabei waren die USA immerhin so großzügig, den Athleten aus Staaten, die nach westlicher Auffassung eigentlich längst keine Existenzberechtigung mehr haben, die Einreise ins Führungsland der Freiheit zu gestatten.

Sarajevo: Das "Pulverfaß" von 1914 -
Hochburg des Nationalismus 1984

Die Nationen sind angetreten. Mitten im Frieden, mit Brettern, Knüppeln und Stahlkanten, haben sie ihre Winterathleten aufeinander losgelassen.

STAATSTRAGENDER HIRNSCHWUND

kennzeichnet die Auseinandersetzung zwischen Politikern und Verbandsvertretem der ‚Deutschen-Muskelschwund-Hilfe e.V. (DMH)‘.

Seiten

Sport abonnieren