SPD

Peter Glotz: "Die deutsche Rechte" und "Der Irrweg des Nationalstaats"
WIE DIE SOZIALDEMOKRATIE HEUTE NATIONALISMUS KRITISIERT

Nationalist will heute ja keiner mehr sein. Nicht mal Schönhuber, der sich dagegen verwahrt, wenn - im Streitgespräch - Peter Glotz ihm das Wort"national" im Munde dreht und ihm "nationalistisch-demagogische Leidenschaften" unterschiebt.

SPD UND FRIEDENSBEWEGUNG

Selbstverständlich ruft die deutsche Sozialdemokratie zu keiner Demonstration auf, die sich schlicht und einfach gegen Krieg und einen aktiven Einsatz der Bundeswehr in diesem Krieg richtet. Die SPD fordert die Demonstranten auf, die Entscheidung über einen deutschen Kriegseintritt dem Bundestag zu überlassen und in diesem Gremium ihr Vertrauen den Sozialdemokraten zu schenken.

Wie sich die SPD wieder einmal gründlich erneuert
BJÖRN ENGHOLM: BERUF HOFFNUNGSTRÄGER

Parteien haben es nicht leicht. Jetzt, bei den ersten gesamtdeutschen Wahlen, ist die SPD für vier weitere Jahre auf die bekannt harten Bänke der Opposition abgestellt worden; und das bloß, weil die Kohl-Mannschaft mehr Wahlkreuze auf sich versammelt hat.

Die SPD kommt ihrem parteipolitischen Bildungsauftrag nach
DEN NATIONALISTEN AUFS MAUL SCHAUEN

Seit geraumer Zeit unterhält die SPD das Publikum mit der Frage "Kosten der Einheit". Der SPD-Kanzlerkandidat rechnet im Bundestag vor, daß der durchschnittliche Häuslebauer aufgrund der gestiegenen Kreditzinsen seit letztem Jahr rund 300.-

COMMANDANTE HANS

Ein deutscher Krisenfachmann wird ungeduldig. Und das zu Recht.

Ein schöner Kampf um Arbeitsplätze:
POLITIKER RATEN ZUM SOLIDARISCHEN VERZICHT

Immer wenn die Arbeitslosen nachgezählt werden, sind es schon wieder ein paar tausend mehr. Das geht nun bereits ein paar Jahre so.

LINKER VERANTWORTUNGSETHIKER ÜBERFLIEGT GRINSENDE WENDE-REGIERUNG, GRÜNE KRISENBESCHWÖRER DABEI EINSACKEND

Wo die Mannschaft der Christen und Liberalen sich mit ihren Erfolgen brüstet, erntet sie bei L. nur eine gehörige Portion Verachtung.

DIE LINKEN - EIN SPD-PROJEKT

Als die SPD noch auf Reformpolitik machte, hatten die jungen Sozialdemokraten viel zu tun. Tagsüber taten sie ihre erste sozialdemokratische Pflicht und führten an Hochschulen und sonstwo Wahlkampf für die SPD.

Das SPD-Programm
VON GODESBERG ZU IRSEE

1989, dreißig Jahre nach Godesberg, wird sich die SPD einen Herzenswunsch erfüllen und sich ein neues, ‚modernes‘ Parteiprogramm geben.
Den Bedarf danach haben nicht die Wähler, nicht die Parteimitglieder angemeldet, sondern die sozialdemokratischen Funktionäre.

Der sozialdemokratische Beitrag: eine verantwortungsvolle Entlarvung

Nicht zufällig sieht die Aufregung des Hans-Jochen Vogel und der SPD über die Nukem-Affäre der "Kritik" des Ministers Töpfer an "unerträglichen Zuständen" so ähnlich. Und der CDU-Ministerpräsident Späth schimpft auch nicht leiser als der SPD-Machtaspirant in Schleswig-Holstein, Engholm.

Seiten

SPD abonnieren