Südkorea

Was die BRD mit Südkorea verbindet: "Teilung"

Die BRD und Südkorea verbindet ein gemeinsames nationales Programm: die Wiedervereinigung einer "geteilten Nation". Dieser "Ruf der Geschichte" kommt nicht aus der Vergangenheit, sondern besteht in der beiden Staaten zuerkannten und von den national Verantwortlichen freudig ergriffenen Chance, als militärischer Frontstaat für eine Zukunftsaufgabe vorgesehen zu sein und so das beanspruchte "gesamtnationale" "Lebensrecht" mit einer weltpolitischen Mission untermauern zu können.

Internationale Heimatkunde: Südkorea
NOCH EINE GETEILTE NATION, DIE NICHT ALLEINE LEIDET

Im Unterschied zum gelobten Wirtschaftswunder am Han ist die üble Nachrede, die Republik Südkorea wäre eine Militärdiktatur und ein Polizeistaat, zur Zeit etwas aus der Mode gekommen. Augenblicklich zählt mehr der hoffnungsvolle Blick auf die erreichte Demokratisierung.

Streiks in Südafrika und Südkorea
BEITRÄGE ZUR POLITISCHEN EMANZIPATION DER ARBEITERKLASSE IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN

In Südkorea und in Südafrika wird gestreikt, und nicht zu knapp. Die Presse hierzulande gibt ihrer Verwunderung darüber Ausdruck, daß die das dürfen.

Südkorea
EIN "TODESURTEIL GEGEN DIE DEMOKRATIE?"

Die Presse berichtet wirklich sehr differenziert über die "dramatischen Ereignisse" in Südkorea. Erst Greuelbilder und gebührendes Entsetzen über das in Kwangiu geflossene Blut; dann das Attest für den "starken Mann", "daß er noch härter durchgreifen kann als sein Vorgänger Park"; dann einhellige Empörung, daß er den "demokratischen Oppositionsführer" Kim Dae Jung vor ein Militärgericht und zum Tode verurteilen ließ. Schlagartig saß das südkoreanische "Regime" selbst "auf der Anklagebank". Sein Verbrechen: ein "Todesurteil über die Demokratie", die man im Hals des Herrn Kim entdeckt hat.

Südkorea
WENN DIE WELTMACHT IN DER KLEMME IST

Um die Wahrheit über Südkorea zu erfahren, genügt ein Blick ins Fernsehen: Die Kommentierung der Niederschlagung des Aufstands in Kwangju z.B. am selben Abend in den "Tagesthemen" der ARD läßt kaum ein Rätsel über Südkorea mehr ungelöst.

Südkorea abonnieren