Republikaner

SCHÖNHUBER, DER BESTGEHASSTE TRITTBRETTFAHRER DES NEUEN DEUTSCHEN NATIONALISMUS, UND DER DEMOKRATISCHE "KAMPF GEGEN RECHTS"

Demokraten können Schönhuber nicht kritisieren, aber sie wissen sich zu helfen. Zum Beispiel dadurch, daß sie ihn mit all der Perfidie beschimpfen, die einem bürgerlichen Kopf so zu Gebote steht.

Zeitgemäße Parteienkonkurrenz
VEREINIGTE RECHTSDEMOKRATEN GEGEN DEMOKRATISIERTE FASCHISTEN

Bevor in Großdeutschland im Nationalrausch des Mauerdurchbruchs alle anderen Themen zugekotzt wurden, hatte es neben den alltäglichen Beschwernissen, die sich die politischen Parteien so verantwortungsfroh stellvertretend für uns aufladen, bei Europa- und Kommunalwahlen ein neues Ärgemis gegeben. Die Republikaner haben mit Stimmengewinnen die politischen Willensbildner aller Couleurs genervt und drohen, bei der für 1990 anstehenden Wahlserie den demokratischen Stammgewählten noch mehr Stimmen abspenstig zu machen.

Wahlsieg der Republikaner in Westberlin
RECHTSRADIKALE HABEN ERFOLG MIT DER AUSLÄNDERFEINDSCHAFT - DIE ANDEREN DEMOKRATEN GEBEN IHNEN RECHT

Ein "Schandfleck" lastet seit dem republikanischen Wahlsieg auf der Nation, ein "Schock" hat alle demokratischen Parteien ergriffen. Die Bekämpfung der "Rechtsradikalen" ist seit Berlin Thema Nr.

Faschist Kühnen in Frankfurt vor Gericht
DIE IMMER HEUTIGEN UND DIE "EWIG-GESTRIGEN"

Wenn einem "Neo-Nazi" wie Michael Kühnen von einem demokratischen Gericht im Namen des Volkes der Prozeß gemacht wird, dann werden gute Demokraten ausgesprochen munter. Warum ausgerechnet dann?

Republikaner abonnieren