Polen

Polen hat einen neuen Präsidenten
MIT STARKER HAND IM WESTEN BETTELN GEHEN

Die Wahl war fällig. Nicht, daß das polnische Volk sie verlangt hätte: das,hat genug zu tun, mit den neuen Verhältnissen zurechtzukommen.

Neuer Streit um die Oder-Neiße-Linie
WIR GARANTIEREN, DASS WIR FÜR NICHTS GARANTIEREN KÖNNEN

Mit der friedlichen Eroberung der DDR verschwindet ein kompletter Staat auf dem Müllhaufen der Weltgeschichte, während sich die Potenz der BRD um mindestens diese Beute - aus der sich einiges machen lassen wird - vergrößert. Als dieser neue Staat steht sie viel mächtiger und einflußreicher da als vorher.

DIE FRIEDLICHE EROBERUNG DES OSTBLOCKS

Die führenden Parteien Polens und Ungarns haben das Bekenntnis abgelegt, das seit 1918 im Westen als Wahrheit gilt: Sie haben es mit einem nach Menschen- und Staatsrecht untauglichen System versucht. Ihre alte, Sozialismus genannte Art und Weise, Staat zu machen, verdient keine weitere Kritik - sie hat sich unabweislich blamiert: an einer Schuldenakkumulation, die die Zahlungsfähigkeit und ökonomische Handlungsfreiheit der Nation der Zuständigkeit der westlichen Staaten überantwortet hat.

KOMPLIZIERTE UND EINFACHE WEGE FÜR LEBENSMITTEL QUER DURCH EUROPA

Was nicht geht:
"Die Absicht der polnischen Regierung, ab Anfang Dezember an schätzungsweise vier bis viereinhalb Millionen bedürftige Bürger Lebensmittelkarten auszugeben, ist gescheitert.

DAS IDEAL DER WÄHRUNGSREFORM - EINE STUNDE NULL FÜR EINEN KAPITALISMUS IN POLEN

Das untaugliche polnische Geld mit einem Schlag aus dem Verkehr ziehen, damit ab dann alles im kapitalistischen Lot wäre, ist einerseits eine bestechende Idee:
"Können Polen und Ungarn den Rahmen herrichten, in dem westliche Hilfe Frucht und nicht Frust hervorbringt?...

Wahlen in Warschau
DAS HAT DEN POLEN NOCH GEFEHLT: DEMOKRATIE

Mit freudiger Anteilnahme haben westliche Politiker und die hiesige Öffentlichkeit eine politische Premiere im Ostblock mitgefeiert. Zum ersten Mal fanden in der Sozialistischen Volksrepublik Polen "freie Wahlen" statt, bei denen sich die regierende kommunistische Partei einer Opposition stellte, die für die "Rettung Polens" auf den Papst und westliche Kapitalhilfe baut.

Klarstellungen zu Polen
WAS WOLLTE RAKOWSKI IN BONN?

Unser Geld - wissen alle. Und wie will er das den sparsamen Hausvätern abluchsen?

Polen
MIT WESTSCHULDEN, JESUS, WALESA UND REFORMEN INS ELEND

Das hat die deutsche Öffentlichkeit wieder einmal ausgiebig vorgeführt. 14 Tage durfte man sich sattsehen an streikenden, demonstrierenden und betenden polnischen Arbeitern.

Polen '88:
DIE ZERSETZUNG DES "REALEN SOZIALISMUS" KOMMT VORAN

Jenseits aller gierigen Untergangsgemälde, in denen der Marktwirtschaftsfanatismus der freiheitlichen Journaille mal wieder geschwelgt hat: Es wird gewirtschaftet in Polen; es werden Gänse und Industriewaren hergestellt und verkauft, für 3 Milliarden Dollar jährlich auch ins kapitalistische Ausland; die Auslandsschulden werden nicht bloß aufgehäuft und fortgewälzt, sondern auch "bedient", mit hunderten Millionen Dollar jährlich, 2 Milliarden z.B. im vorigen Jahr.

Zur polnischen Volksabstimmung über eine "Erneuerung von Staat und Wirtschaft"
OB MIT ODER OHNE REFORMEN - POLEN GEHÖRT DEM WESTLICHEN FINANZKAPITAL

Neulich haben die regierenden Kommunisten in Polen eine furchtbar demokratische Volksbefragung durchgezogen. Wenigstens 50% aller Wahlberechtigten sollten Ja sagen zu einem Wirtschaftsreformprogramm der Regierung; vor allem ging es um ziemlich dicke Preiserhöhungen für den ganz normalen Lebensunterhalt.

Seiten

Polen abonnieren