Nicaragua

FREIHEIT STATT SANDINISMUS ODER DIE RÜCKKEHR DES HUNGERS NACH NICARAGUA

Die neue Regierung in Managua, an die Macht gekommen durch Wahlen, deren Resultat die USA zufriedenstellte, kämpft nach übereinstimmender Ausage aller sachverständigen Begutachter gegen "ein schweres Erbe", das ihr die sandinistische Revolution hinterlassen hat.
"Eine durch zehn lahre Zwangswirtschaft ruinierte Volkswirtschaft" (FAZ, 3.9.)

Wahlniederlage der Sandinisten in Nicaragua
EIN VOLK SIEHT'S EIN

In Nicaragua sind neulich freie Wahlen abgehalten worden. Dabei hat die pro-amerikanische Opposition über die Regierung der linksnationalen Befreiungsfront, der Sandinisten, gesiegt.

Bericht aus Nicaragua
EINE REVOLUTION WIRD RUINIERT

Nicaragua, trotz idealem Klima, hübschen Stränden und beschaulichen Wanderwegen, befindet sich nicht im Urlaubsprogramm der Reiseveranstalter. Derzeit betätigt sich dort nämlich der Imperialismus als touristisches Hindernis.

USA contra Nicaragua
KEINE CHANCE FÜR DIE SANDINISTEN

Erst 270 MiUionen, dann 36 Millionen Dollar wollte Reagan den Freiheitskämpfem der Contra zukommen lassen. Dies hat der Kongreß mit seiner Abstimmung von Anfang Februar zunächst verhindert.

Dietmar Schönherrs betroffene Solidarität
"NICARAGUA, MI AMOR"

Wer heutzutage für ein politisches Anliegen werben will, das von der offiziellen Linie abweicht, der kritisiert nicht mehr falsche Vorstellungen und argumentiert nicht länger mit guten Gründen für seine Sache - nein, der "erzeugt Betroffenheit". Das heißt, er versucht, mit seinem persönlichen Zeugnis seiner individuellen Ergriffenheit andere zu beeindrucken und bei ihnen ähnliche Gemütszustände zu erwecken.

Freude über den Arias-Plan:
NOCH MEHR FRIEDEN FÜR NICARAGUA

Subversiven Terror und Bürgerkriege veranstaltet in der Freien Welt von heute nur noch einer. Wo ihr ein Staatswesen nicht paßt, setzt die US-Regierung ihre Ehre darein, Freiheitskämpfer dagegen in Marsch zu setzen.

Noch ein Krieg, der inzwischen länger als der II. Weltkrieg dauert.
DIE DEMOKRATISIERUNG NICARAGUAS GEHT INS NEUNTE JAHR

Der Krieg der Contras ist in den USA erneut ins Gerede gekommen. Die Sandinisten schießen ein in Miami mit Waffen vollbeladenes Versorgungsflugzeug ab, machen dem überlebenden amerikanischen Piloten Eugene Hasenfus den Prozeß und begnadigen ihn anschließend.

Deutsche von Contras in Nicaragua entführt
WO "TERRORISMUSBEKÄMPFUNG" GANZ VERKEHRT WÄRE

Dreieinhalb Wochen dauerte ein "Geisel-Drama" aus dem so recht kein Drama werden wollte;
- obwohl der pure Tatbestand alles an üblichen ‚Indizien‘ für ein solches Szenario geboten hätte: Acht reindeutsche Staatsbürber wurden am Pfingstsamstag auf fremdem Territorium von bewaffneten Gegnern der dort ansässigen Regierung überfallen und verschleppt.

USA gegen Nicaragua
DER KRIEG WIRD EFFEKTIVIERT

Präsident Reagan hat seine Nicaragua-Politik überdacht. Der mit amerikanischer Hilfe geführte Krieg der Contras gegen die Regierung in Managua erscheint ihm bisher zu wirkungslos gewesen zu sein.

Die Verbrechen der Russen
AfGHANISTAN

Die Russen führen dort einen Krieg.

Seiten

Nicaragua abonnieren