Kirche / Christentum

DIE ABLEITUNG DER IMPERIALISTISCHEN EINGEMEINDUNG DER DDR AUS DEM GOTTESGLAUBEN

Schließlich ist unserem Land aufgegeben, die Konvertierbarkeit unserer Währung zu erreichen. Dies kann nur gemeinsam mit der BRD und im bestehenden Wirtschaftsbündnis erreicht werden.

Vatikan hofft auf Vorsehung

"Die Vorsehung, die Vorsehung wird uns schon helfen..." Diesen Stoßseufzer eines Purpurträgers haben Reporter am Rande des Kardinalstreffens aufgeschnappt, das sich im Vatikan mit dem ständig wachsenden Defizit der Kirchenführung befaßt hat.

2 erbauliche Staatsbesuche
JUDEN, CHRISTEN UND NAZI-ERBEN IM DEMOKRATISCHEN DIALOG

Hingebungsvolles. Gebet in Großaufnahme; für die Arbeitslosen ein paar Phrasen mit dem Tenor "unschuldig in Not geraten - wie schlimm!";

Fußtruppen des Vatikan
DIE HEILIGE RESL VON KALKUTTA

Über die ostindische Millionenstadt hat bereits der Schlagersänger Vico Torriani Ende der fünfziger Jahre die Falschmeldung in die Welt gesetzt: "Kalkutta liegt am Ganges" *). Und jetzt behauptet der deutsche Kanzler Kohl, er habe sich mit der "Mutter Teresa" niemand geringeren als den "Engel von Kalkutta" in seine Oggersheimer Villa zum Kaffeeplausch eingeladen.

Der höhere Wahn:
LA PALOMA, OHE!

"Damit berührt Johannes Paul II. ein Geheimnis, das des Heiligen Geistes als des Geistes des Vaters und des Sohnes, das zu den zentralen Aussagen des christlichen Glaubens an einen dreifaltigen Gott zählt, doch zugleich wenig bekannt ist und noch weniger verstanden wird."

Aus Rom: "Instruktionen über die christliche Freiheit und die Befreiung"
WENN CHRISTEN SICH ANS ARGUMENTIEREN MACHEN... MARIA HILF!

Der Streit zwischen den Theologen der Befreiung und ihrer Zentrale ist einer unter Brüdern. Einig sind sie sich in ihrem missionarischen Eifer, der Welt fehle nichts so sehr wie der rechte Glaube.

Weizsäcker auf dem evangelischen Kirchentag
AUF EINER WOGE NATIONALER BEGEISTERUNG

Daß Kirche und Staat getrennt marschieren, um desto effizienter vereint zuschlagen zu können, haben sie zuletzt wieder einmal am 21. Evangelischen Kirchentag in Düsseldorf bewiesen.

"Katholischer Erwachsenen-Katechismus", hrsg. von der Deutschen Bischofskonferenz
WER'S GLAUBT, WIRD SELIG

Einer fragte Herrn K., ob es einen Gott gäbe.

GESINNUNGSGENOSSEN

Am 10. April hat Papst Johannes Paul II.

Die Moralwächter der Nation
GOTTES FÜNFTE KOLONNE

Was wäre der Protest in diesem Lande ohne die moralische Schirmherrschaft prominenter Oberchristen wie Gollwitzer, Albertz, Sölle und Konsorten? Ihr auf jeder besseren Unterschriften- oder Rednerliste zu findender Name wiegt fast mehr als das jeweils vertretene Anliegen, denn er bürgt für die "Glaubwürdigkeit" derer, die es teilen.

Seiten

Kirche / Christentum abonnieren