Iran

Die islamische Republik Iran und ihr Krieg:
MISSION UND OHNMACHT DES ISLAMISCHEN ANTI-IMPERIALISMUS

Die islamische Republik Iran schickt reichliche Massen ihrer Jugend in den sicheren Tod an der irakischen Front, wann immer sie eine Gelegenheit für eine erfolgversprechende Offensive sieht. So ist das in einem Krieg.

Gegen die imperialistischen Spiegelbilder von der islamischen "Revolution"

Es ist schon grotesk: Eine Öffentlichkeit, die christliche Parteien normal findet, ihren politischen Führern bei öffentlichem Schaubeten zuguckt und Horoskope keineswegs ablehnt, schüttelt den Kopf über den islamischen Religionseifer, der im Iran regiert. Sie versteht es gut, wenn der US-Präsident die Sowjetunion in apokalyptischen Bildern als "Reich des Bösen" beschimpft; daß für den Imam Khomeini das westliche Imperium der "große Satan" ist, findet sie hingegen unbegreiflich.

Christlicher Glaube - Islamische Republik
STAATSTRAGENDER GLAUBE - RELIGIÖSER FANATISMUS

In der Verfassung der BRD kommt Gott in der Präambel vor, die ihm das nachfolgende Grundgesetz gleichsam zueignet ("Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen..."). Dann braucht es ihn auch nicht mehr, denn noch jedes Recht/Pflicht der Konstitution des demokratischen Staats findet sich als Gebot der Moral im Glaubenskanon der christlichen Kirchen wieder.

Iran/USA
EINE STUDIE IN PETRO-DOLLARS

Ob das Geschäft mit den iranischen Geiseln ein Erfolg war, läßt sich von verschiedenen Standpunkten aus beurteilen. Der Iran kann einfach so tun, als hätte er einen Sieg zu verbuchen, in Absehung von den ursprünglichen Zielen der Geiselnahme.

Geschichten vom Öl
WER ERPRESST DA WEN?

Wenn das Märchen von der drohenden Ölknappheit, von der Erpreßbarkeit des Westens in Sschen Öl, von den finsteren Gesellen in den Ölländern, die "uns" ruinieren wollen, am Kochen gehalten werden soll, dann hat sich der Umstand, daß die Japaner den Iranern ihr teures Öl nicht mehr abnehmen, so anzuhören:
- "IRANER DREHEM JAPAN DEN ÖLHAHN ZU"

Iran
ISLAMISCHE REVOLUTION BIS ZUM ENDE

Für die Maßnahmen, die die USA weltweit gegen den Iran ergreifen, um das Festhalten von 50 amerikanischen Staatsvertretern auf die eine oder andere Weise zu beenden, kann die revolutionäre Führung in Persien nur Begeisterung aufbringen:
"Imam Khomeini hat Amerika und allen anderen Völkern gezeigt, daß unser kämpferisches Volk, das seinen ideologischen Kampf auf die Grundlage des Märtyrertums gestellt hat, für diese veralteten Methoden der Diplomatie - die Versammlung von Kriegsschiffen - nichts anderes als Verachtung übrig hat: Bis zum endgültigen Sieg..."

Korrespondenz
"Im islamischen Staat ist der Staat das Mittel der Religion."

Ich wollte euch was zu Iran schreiben - die Diskussion bewegt sich immer noch um die Frage: war die persische Revolution eine soziale oder religiöse.... Beide Antworten sind ebenso falsch, wie es die Frage schon ist.

Iran abonnieren