Friedensbewegung

Wissenschaftler vor der Atomfrage
WAS GIBT ES AN DER KERNSPALTUNG AUSZUSETZEN?

Nach der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl ist die Technik der Wärmegewinnung aus Kernenergie ins Gerede gekommen. Ihre Brauchbarkeit, "Beherrschbarkeit" und Tauglichkeit überhaupt wurde prinzipiell angezweifelt.

Verteidigungsministerium contra kritische Naturwissenschaftler
IRRWEGE DER SDI-KRITIK - HINWEISE EINES KRIEGSPLANERS

Der Planungschef im Verteidigungsministerium Hans Rühle hat sich in einem Beitrag im "Spiegel" kritisch mit dem ‚Credo‘ des kritischen Naturwissenschaftlers Hans Peter Dürr gegen die ‚Strategische Verteidigungsinitiative‘ auseinandergesetzt. Diese Antwort aus Wörners oberster Amtsstube zeichnet sich durch zweierlei aus: durch die Lässigkeit, mit der Rühle auf eine Widerlegung der Einwände im ernsthaften Sinne verzichtet, und durch die Tatsache, daß er mit der Logik eines Rüstungsplaners gleichwohl die Schwächen der Rüstungskritiker ziemlich schonungslos aufdeckt.

Naturwissenschaftler gegen SDI
DEUTSCHE ELITE ÜBT NATIONALE VERANTWORTUNG

Die "Initiative für Abrüstung" an der Technischen Universität Darmstadt hat jüngst ein Schreiben an die Max-Planck-Gesellschaft, die Deutsche Forschungsgemeinschaft, den Verein Deutscher Ingenieure und die Deutsche Physikalische Gesellschaft verschickt. Darin fordert Prof.

Die Gewerkschaften machen mobil
FRIEDEN, FRIEDEN ÜBER ALLES!

Für den Frieden wird manches getan.
Die Herren in Bonn z.B.

Friedensnobelpreis
MEHR HYGIENE FÜR DIE RÜSTUNGSDIPLOMATIE

Passend zum Genfer Höhepunkt der Rüstungsdiplomatie ist das Nobelkomitee bei der Suche nach würdigen Preisträgern für die Sache des "Friedens" fündig geworden. Unter 99 Bewerbern hat es zwei Mediziner, der eine aus Ost, der andere aus West, ausgewählt, die schon vor 20 Jahren zu einer weltbürgerlichen Freundschaft gefunden und 1980 eine "blockübergreifende" Initiative friedensbewegter Mediziner gegründet hatten.

MIT DER BOMBE FRIEDEN MACHEN

Anläßlich des 40. Jahrestags des Abwurfs der Atombombe auf Hiroshima und Nagasaki hat die japanische Regierung

WAFFEN UND MORAL

Ausgerechnet das Kriegshandwerk ist seit jeher ein beliebter Stoff für moralische Abwägungen. Dabei geht es nicht nur immer wieder um Himmlers heiße Frage, ob die Jungs bei ihrem dreckigen Geschäft auch sauber geblieben sind.

GROSSDEMO WÄHREND REAGAN-BESUCH

Starnberg (fpk) - Der Besuch des amerikanischen Präsidenten in der Bundesrepublik rückt näher. Gemeinsam mit den übrigen Staatschefs der westlichen Industrienationen trifft er sich anfang Mai zum großen "Weltwirtschaftsgipfel" in Bonn.

Horst-Eberhard Richter, "Psychologie des Friedens"
VOM UNSINN DER KLAGE ÜBER DIE UNFRIEDLICHKEIT DER POLITIK

Der Psychoanalytiker und Sozialpoychologe Horst E. Richter gilt als anerkannte Autorität der deutschen Friedensbewegung.

"Manöverbehinderungen und Menschennetz"
EINE TYPISCH FRIEDENSBEWEGTE AKTION

Die Friedensbewegung gibt Lebenszeichen von sich. Dem Beschluß ihres Bundeskongresses, als Schwerpunkt geplanter friedensbewegter Herbstaktivitäten eine "Aktionswoche Manöverbehinderung und Menschennetz im Fulda Gap" durchzuführen, folgte eine öffentliche Ermahnung von den "Prominenten" Eppler, Lafontaine, Bastian, Böll und Albertz, sich im September in Osthessen nicht unangemessener Radikalität schuldig zu machen.

Seiten

Friedensbewegung abonnieren