Bundeswehr

Die militärische Zuordnung und Ausstattung des wiedervereinigten Deutschland
WARUM FÜR DIE DEUTSCHEN EIN NEUTRALES VEREINTES DEUTSCHLAND UNMÖGLICH IST

Kaum war der Anschluß der DDR an den Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches, die BRD, eine realistische Perspektive geworden, stand fest, daß die Angelegenheit der Deutschen ein Sicherheitsproblem von weltpolitischer Dimension darstellt. Seitdem steht die heiße Frage auf der Tagesordnung, wie auf Grundlage der offenkundigen Veränderungen des Staatengefüges in der Mitte Europas der Frieden in Europa und zwischen den Blöcken in Ost und West militärisch zu sichern sei.

Zum Streit um die "Modernisierung" der Lance-Raketen
WOZU BRAUCHT DIE BUNDESREPUBLIK ATOMWAFFEN?

Die Bundeswehr besitzt Raketen, mit denen amerikanische Atomsprengköpfe über 100 Kilometer weit verschossen werden können; ca. 90 "Lance"-Systeme mit jeweils 10 Flugkörpern.

Katastrophe in Ramstein -
UNKOSTEN DER FREIHEIT!

Natürlich waren sie alle mal wieder "fassungslos", die Herren Militärpolitiker nachdem ein heruntergefallener Düsenjäger etliche Dutzend Zuschauer des Flugtages in Ramstein hingerafft hatte; ihr tief empfundenes Mitleid sprachen sie den Hinterbliebenen und den überlebenden Opfern aus... Was denn auch sonst?

Mit den Argumenten der Friedensbewegung in den USA: Dr. Dregger (CDU)
"Deutschland ist nicht zu verteidigen" (Dregger)

Die westdeutsche Friedensbewegung ist tot. Ihre einschlägigen Argumente leben deneit wieder auf.

BRD-Rüstungsdiplomatie mit brandneuer Leitlinie
DIE "INVASIONSFÄHIGKEIT" DES WARSCHAUER PAKTS ABBAUEN!

Der Mittelstreckenvertrag ist von der bundesdeutschen Wehrpolitik abgehakt als eine gelungene politische Erpressung, bei der nicht weiter zu verweilen ist. Die Sowjetunion kann nicht mit einer veränderten Einschätzung ihres militärischen Bedrohungspotentials rechnen, nur weil sie einen Abbau ihres reichlichen Raketenarsenals vornimmt, lautet die Auskunft.

Freispruch für Äußerung "Alle Soldaten sind Mörder"
WAS SICH EIN SOLDAT (NICHT) BIETEN LASSEN MUSS

Die Politiker - jener Berufsstand, der ohne ein Heer von Soldaten nicht auskommt sind empört. Über diejenige Frankfurter Gerichtsinstanz, welche die Aussage eines friedensbewegten Mediziners; daß Soldaten "potentielle Mörder" sind, von der Anklage der ‚Volksverhetzung‘ und ‚Beleidigung der Bundeswehr‘ freigesprochen hat.

Schon wieder eine Zuspitzung in der Rüstungsdiplomatie:
DER TRICK, DER SICH PERSHING 1A NENNT

Der Kanzler hat sich bereit erklärt, auf die Modernisierung der 71 Pershing 1A zu verzichten. Er beansprucht also eine souveräne nationale Verfügung über diese Atomträger.

DIE RAKETENLOGIK DER EUROPÄER: DOPPELZÜNGIGE KRIEGSTREIBEREI

Die westeuropäischen Staaten haben - so versichern sie laufend - größte Sicherheitsprobleme mit der Sowjetmacht. Von den SS 20 bis herunter zu den gepanzerten Mannschaften und wieder hinauf zu den Raketen jeglicher Reichweite: Nichts als sowjetische Überlegen-

Rüstungsverhandlungen
DIE "NULL-LÖSUNG" IST TOT - DER DEUTSCHE MILITARISMUS WIRD EHRLICH

Dagegen haben bundesdeutsche Politiker, die "Frieden schaffen, mit immer weniger Waffen" zum Motto ihres segensreichen Tuns erklärt haben, die allergrößten Bedenken: gegen den Vorschläg Gorbatschows, einiges aus dem militärischen Inventar der Sowjetunion einfach zu verschrotten, gegen eine Gegenleistung des Westens natürlich.
Die ehrenwerten Vertreter der Öffentlichkeit aus den bundesdeutschen Zeitungszentralen bringen die Lebensweisheit in Umlauf, daß das Schlimmste, was einem passieren kann, die Erfüllung der eigenen Wünsche ist.

Chemiewaffen-Aufrüstung
DIE NATION SCHON WIEDER EIN STÜCK SOUVERÄNER

Der Beschluß über die C-Waffen steht: Die USA produzieren sie, die NATO nimmt sie in ihre Streitkräfteziele auf. Und dieser an sachlicher Eindeutigkeit kaum zu überbietende Beschluß zur Aufrüstung auch in dieser Waffengattung wird in der BRD gefeiert mit Lügen, die ihrerseits an Dummdreistigkeit kaum zu überbieten sind.

Seiten

Bundeswehr abonnieren